4 in einem Boot – ARC 2004 (Atlantic Rally for Cruisers)

[4 in einem Boot][Crew][Yacht][Route]

Vor nunmehr 15 Jahren haben sich drei meiner besten Freunde und ich einen langersehnten Traum erfüllt und den Atlantik mit einer Segelyacht überquert. Wir denken immer noch gerne an dieses einzigartige und abenteuerliche Erlebnis zurück und möchten dies zum Anlass nehmen und unser Abenteuer nochmals in Form eines Blogs aufleben lassen.

 

Mit der Teilnahme an der ARC (Atlantic Rally for Cruisers) 2004 erfüllt sich die Crew einen  langjährigen Traum – Die Überquerung des Atlantiks mit einer Segelyacht.

Die ARC 2004 beginnt nach einer Vorbereitungswoche am 21. November 2004 um 13 Uhr. Mit den Passatwinden geht es über 2700 Seemeilen von Las Palmas – Gran Canaria nach Rodney Bay – St. Lucia. Die Überfahrt wird ungefähr 20 Tage dauern.

Wenn du wissen willst, wo wir uns während der Regatta befinden, kannst du den Positionsbericht (Bootsname: Sonja) der ARC Webseite des World Cruising Club abfragen.

Außerdem werden wir laufend in unserem Logbuch berichten, vorausgesetzt die Internetverbindung klappt wie geplant. Die Verbindung erfolgt mit unserem Laptop über ein Iridium Satellitentelefon. Die Leitungsgeschwindigkeit ist sehr gering (2400 Baud, komprimiert 9600 Baud).

„Wer an der Küste bleibt, kann keine neuen Ozeane entdecken.“
Fernando de Magalhaes

 

 

 

 

[4 in einem Boot][Crew][Yacht][Route]