Tag 10 und 11 auf Gran Canaria – 1 Tag vor dem Start

Position: Roque Nublo & Marina Muelle deportivo, Las Palmas

Zwei Tage vor dem Start haben wir uns nocheinmal in die Berge begeben und den einen oder anderen Gipfel bezwungen.

Roqe Nublo

 

Roqe Nublo

 

Roqe Nublo

 

In den nächsten drei Wochen werden wir wohl keine abwechslungsreichen Landschaftsbilder liefern können, höchstens einige Wellenberge und Wellentäler.

Die Provianteinkäufe nehmen kein Ende! Zum Schluss besorgten wir noch Orangen, Bananen, Zitronen, Gemüse. Alles musste einzeln gewaschen und getrocknet werden. EINZELN!!

Gemüse

Ab jetzt: letztes Abendessen an Land, letztes Duschen, letztes Wassertanken, letztes unbewegtes Frühstück, letzte Nacht im Hafen für lange lange Zeit.
Die Stefans hatten heute ihr letztes Briefing vor dem Start: Wetter, Regeln, 250 Schiffe am Start, Route, Taktik. Alle kämpfen mit gemischten Gefühlen. Der Abschied von den Lieben, von den täglichen SMS und Telefonanrufen, der aufkommende Ehrgeiz trotz der abgrundtiefwahnsinnigen Handicaps (unser Schiff sollte auf dem Papier 5ter!!!!!!!!! werden, daher wird uns zu jeder Stunde die wir fahren 6 Minuten und 30 Sekunden Zeit dazugerechnet), und was wird auf uns zukommen…?

Morgen Früh machen wir uns noch ein Haufen Sandwiches für die ersten zwei Tage. Wir werden versuchen, so wenig wie möglich unter Deck zu sein, um unseren Körpern die nötige Zeit zu geben, sich an die wackelnden Verhältnisse zu gewöhnen. Nach zwei Tagen sollten wir dann wieder im Stande sein zu kochen und uns bei Euch zu melden.

Also dann, danke dass Ihr so mit uns mitfiebert. Bis bald von hoher See, Eure 4 in einem Boot!

Way to go

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.