Beach

Cozumel

Heute steht Tauchen am Programm. Ursprünglich wollten wir zwei Nächte auf der Insel Cozumel verbringen. Doch dann haben wir umdisponiert und stattdessen lieber 4 Nächte in Tulum gebucht.

Tauchen auf Cozumel soll sehr schön sein. Wir fahren nach Playa del Carmen, um von hier die Fähre nach Cozumel zu nehmen.

Schon ein paar hundert Meter vor der Fähre werden Parkplätze von jungen Männern auf der Straße angeboten. Diese Parkplätze sind gut, aber man muss unbedingt den Preis verhandeln.

Kaum eingeparkt, sagen sie uns, dass Tauchen heute aufgrund der starken Wellen nicht möglich sei und wollen uns stattdessen ein Taxi, Mietauto oder ein Moped zum Erkunden der Insel vermitteln. Finger weg, man wird hier nur mit horrenden Preisen über den Tisch gezogen.

Mit der Fähre fahren wir 45 Minuten, es schaukelt uns ziemlich herum und Speibsackerl werden ausgeteilt. Ich bin auf so etwas sehr anfällig, halte aber dicht :).

Auf der Insel geht die Keilerei munter weiter. Auch hier wird uns gesagt, dass Tauchen und Schnorcheln nicht möglich ist. Wir mieten also ein Moped und erkunden die Insel.

Auf einer Seite sind die wilden und unbewachten Strände, da wollen wir hin. Wir sind überrascht, dass hier die rote Flagge gehisst ist, da die Wellen total harmlos sind. Umso mehr genießen wir diesen nahezu menschenleeren Strandabschnitt und das Schwimmen im Meer.

Der nächste Stopp führt uns zu einer Reggae Bar. Coole Musik, Drinks und gutes Essen, Herz was willst du mehr.

Mit der Fähre fahren wir am Abend wieder zurück nach Playa del Carmen und mit dem Auto nach Tulum. Es war die absolut richtige Entscheidung nicht auf Cozumel zu übernachten, wie ursprünglich geplant. Dort ist uns alles zu viel auf den Tourismus abgestimmt, da fehlt die Authentizität.

In Tulum entdecken wir wieder eines dieser kleinen privaten Restaurants.

Natürlich ist uns noch nicht nach Heimgehen und suchen stattdessen wieder eine Bar im Freien mit Livemusik. Was für ein schöner letzter Abend in Tulum.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.