Vorbereitungen für unsere Japanreise

Wir sind gerade mal drei Wochen aus unserem Sommerurlaub mit lieben Freunden aus Kroatien zurück, als sich unsere inzwischen chronische Reiselust wieder bemerkbar macht. Wir überlegen, wo uns unsere nächste Fernreise hinführen soll. Eigentlich hatten wir Myanmar am Radar, aber durch die zu der Zeit häufiger werdenden Unruhen dort, kommen wir doch davon ab. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, ist hier ausnahmsweise mal unser Motto. Peru kommt uns in den Sinn und stellen wir uns sehr interessant vor, aber da wir erst vor eineinhalb Jahren in Brasilien waren, war rasch klar, dass es diesmal etwas anderes sein soll. Nach einer kurzen Überlegung sind wir uns schnell einig, dass es diesmal nach Japan gehen soll und wir in den nächsten Tagen mal ein wenig recherchieren werden.

Eine Woche später, als wir spät abends nach Hause kommen, fällt uns wieder unser Reiseplan ein. Schnell schnappen wir uns die Tablets und fangen auch schon mit den ersten Recherchen an. Eine kurze Enttäuschung kommt auf, als wir lesen, dass eine Reise im Februar/März nicht mit Sommer, Sonne, Sonnenschein in Verbindung gebracht werden kann, da um diese Zeit die Temperaturen ähnlich wie in Österreich sind. Aber das Land ist so vielseitig und so war schnell klar, dass wir uns ein paar Tage auf eine der traumhaften Inseln im Süden Richtung Taiwan begeben werden. Dort ist es um diese Jahreszeit etwas wärmer als im Norden des Landes. Und schon haben wir uns damit abgefunden, dass wir uns diesmal den Winter als solches zwar nicht verkürzen können, aber sicher mit vielen tollen Eindrücken bereichern können.

Ein Blick auf die Landkarte zeigt uns, dass es in Japan viele sehenswerte Städte zu erkunden gibt. Auch die Kirschblüte möchten wir wenn möglich sehen. Das Bedarf einer besonderen Zeitplanung, da sich diese über einen Zeitraum von rund 2 Monaten über das Land erstreckt, je nachdem wo man sich gerade aufhält. Demnächst werden wir die Planung weiter in Angriff nehmen.

Wir schreiben Freitag, den 6. September 2019. Nach einer intensiven Arbeitswoche und einigen privaten Abendveranstaltungen, sitzen wir zu Hause und wollen endlich einen Zeitraum für unsere Reise fixieren. Ein Blick in unsere Kalender und schon war der für uns perfekte Zeitraum gefunden. Wir buchen auch gleich die Flüge und 20 Minuten später ist alles erledigt. Am Dienstag, den 25. Februar geht es los. Mit der ANA (All Nippon Airways) werden wir Richtung Tokio abheben. Da wir es endlich einmal geschafft haben, so lange im Voraus zu buchen, konnten wir erstmals günstige Tickets ergattern. 

Juhu, die Vorfreude ist jetzt schon groß, gleich kaufen wir noch den  Lonely Planet Japan (Travel Guide) in der eBook Ausführung und zum Recherchieren haben wir die nächsten Monate noch genug Zeit.

Lonely Planet Japan (Travel Guide)

 

Home is, where your bag is.

 

Unsere letzten Reisen nach IndienBrasilien und Vietnam & Angkor Wat sind mittlerweile als eBook und Taschenbuch erhältlich:

2 Minutes Travel - Indien Norden      2 Minutes Travel - Brasilien Südosten      2 Minutes Travel - Vietnam & Angkor Wat


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.